110. Stiftungsfest der Loge „Friedrich zur Standhaftigkeit“ in Halle/Saale am 03.11.2012

In Feststimmung (v.l.): Kapitelmeister Uwe Matthes, Großmeister Achim Straßner und Stadtmarketing-Chef Stefan Voß mit dem halleschen Logenmeister Uwe Rößler. (Foto: Meinicke)
In Feststimmung (v.l.): Kapitelmeister Uwe Matthes, Großmeister Achim Straßner und Stadtmarketing-Chef Stefan Voß mit dem halleschen Logenmeister Uwe Rößler. (Foto: Meinicke)

Um die Geheimbünde der Freimaurer spinnen sich viele Legenden. In Halle gibt es sie noch heute: Sogar zwei Logen des berühmten Männerbundes sind in der Saalestadt beheimatet.

Eine von ihnen besteht hier nun seit 110 Jahren. Zum Jubiläum der halleschen Johannisloge „Friedrich zur Standhaftigkeit“ gab man sich offen und modern. Gefeiert wurde am Samstag im Logenhaus in der Heinrich- und Thomas-Mann-Straße gemeinsam mit vielen Gästen – und auch die MZ war eingeladen. Weiterlesen

100. Stiftungsfest der Dessauer Loge „Zu den drei Säulen“ am 25.08.2012

In der Bauhaus-Aula beging die Freimaurerloge «Zu den drei Säulen» den Festakt anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums. Dabei wurde das Kammerspiel «Mein lieber Moses» uraufgeführt. (Foto: Thomas Ruttke)
In der Bauhaus-Aula beging die Freimaurerloge «Zu den drei Säulen» den Festakt anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums. Dabei wurde das Kammerspiel «Mein lieber Moses» uraufgeführt. (Foto: Thomas Ruttke)

Nicht nur „Anhalt 800“ wird in diesem Jahr gefeiert, sondern am Wochenende auch das Stiftungsfest der Dessauer Freimaurerloge „Zu den drei Säulen“. Denn die Loge blickt dann auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück, freut sich Uwe Dorand, Meister vom Stuhl der Loge.

Nicht nur intern unter den Logenbrüdern wird das Fest gefeiert, „auch die Öffentlichkeit ist gerne gesehen“, sagt Dorand zur MZ.
Weiterlesen

125. Stiftungsfest der Loge „Zu den fünf Türmen am Salzquell“ in Halle/Saale am 29.05.2010

In seiner Amtstracht und vor dem «all sehenden Auge» der Freimaurerei gewährt Altstuhlmeister Guntram Seidler erstmals Einblick in den halleschen Freimaurertempel. (Foto: Lutz Winkler)
In seiner Amtstracht und vor dem «all sehenden Auge» der Freimaurerei gewährt Altstuhlmeister Guntram Seidler erstmals Einblick in den halleschen Freimaurertempel. (Foto: Lutz Winkler)

Mehr als 200 Gäste kamen am 18. Oktober 1885 nach Halle, um die Gründung der Freimaurer-Loge „Zu den fünf Türmen am Salzquell“ zu feiern. Die Räume der Loge im damaligen „Pfälzer Schützenhaus“ am Robert-Franz-Ring platzten damals aus allen Nähten, so dass ein Zelt angebaut werden musste.

Das wird wohl am kommenden Samstag, dem 29. Mai, kaum nötig sein, wenn die Loge im geräumigen Thalia-Theater die Gründung der Vereinigung vor 125 Jahren feiert. Weiterlesen

Feier des 225. Stiftungsfestes der Loge „Zu den drei Kleeblättern“ in Aschersleben am 02.10.2002

logenhaus_ascherslebenDie Johannisloge „Zu den drei Kleeblättern“ in Aschersleben feiert am Sonnabend ihr 225. Stiftungsfest. Aus diesem Anlass werden Freitagabend im Logenhaus und danach beim Empfang im Rathaus Gratulanten aus ganz Deutschland erwartet.

Die Ascherslebener Freimaurerloge bietet deutschlandweit eine Einmaligkeit: Ihr Hauptveranstaltungsraum – mit Blick auf die Geschichte heißt dieser Festsaal „Tempel“ – steht der Öffentlichkeit für Besichtigungen zur Verfügung.

Weiterlesen