Liebe Gäste…

Klaus Kieswimmer, Meister vom Stuhl
Klaus Kieswimmer, Meister vom Stuhl

…ein herzliches Willkommen auf der Seite der Leipziger Freimaurerloge „Minerva zu den drei Palmen“.

Im Jahr 1741 als eine der ersten deutschen Logen unter der Matrikelnummer 7 gegründet, entwickelte sich die „Minerva“ im Laufe der Zeit zu einer der größten und einflussreichsten Logen Deutschlands.

Vor dem Verbot durch die Nationalsozialisten im Jahr 1935 vereinte die Loge nahezu 500 Mitglieder, unter denen sich viele wichtige Leipziger Persönlichkeiten befanden.

Im Jahre 1991 wurde die „Minerva“ mit Hilfe der Hannoverschen Loge, „Friedrich zum weißen Pferde“ wieder eingesetzt. Sie ist Mitglied der humanitären Großloge der „Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“ (A.F.u.A.M.v.D.).

Die Zahl der in Leipzig ansässigen Mitglieder beträgt heute ca. 45, hinzu kommen etwa 15 Doppelmitglieder aus den alten Bundesländern. Die Loge und ihre Mitglieder sind den Grundideen der Freimaurerei Freiheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Menschenliebe verpflichtet.

Neben der Pflege der traditionellen freimaurerischen Rituale sehen wir es als unsere Aufgabe an, uns in das kulturelle Leben unserer Heimatstadt Leipzig kontinuierlich einzubringen. Die Loge ist ein eingetragener Verein, das Logenleben geprägt von zahlreichen Aktivitäten – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Bruderkette. Vorträge, Lesungen, Informationsveranstaltungen und Gästeabende, gemeinsame Reisen, die einmal in der Zeit der Leipziger Buchmesse stattfindende „Leipziger Buchloge“ und die Unterstützung karitativer Organisationen sind hier zu nennen.

Sollten Sie als Besucher dieser Seiten Interesse haben, sich näher mit der Freimaurerei zu befassen oder an einem unserer Gästeabende teilnehmen wollen, wenden Sie sich vertrauensvoll an unseren Gästebeauftragten. Zusätzlich können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren.

Klaus Kieswimmer, Meister vom Stuhl (Logenvorsitzender)