Organisation der Loge

Der Aufbau und die Organisation unserer Loge folgt den Empfehlungen und Vorgaben unserer Großloge und ist in der Vereinssatzung festgelegt.


Die Organe der Loge

Die Organe des Vereins sind in der Vereinssatzung beschrieben und deren Aufgaben definiert. Zu den Organen der Loge gehört:

  • die Mitgliederversammlung (findet jährlich statt)
  • der Beamtenrat (tagt etwa einmal monatlich)
  • der Vorstand (besteht aus vier im Vereinsregister eingetragenen Vereinsmitglieder)

Der Vorstand – juristische Vertretung der Loge nach Außen

Die Loge Minerva zu den drei Palmen wird als Verein von vier Vorständen vertreten, die im Vereinsregister eingetragen sind. Zu den Vorständen gehört:

  • der Vereinsvorsitzende – genannt: Meister vom Stuhl,
  • der 1. Stellvertreter – genannt: 1. Aufseher,
  • der 2. Stellvertreter – genannt: 2. Aufseher sowie
  • der Kassenwart – genannt: Schatzmeister.

Die Kontaktdaten des Meister vom Stuhl und des Schatzmeisters finden sie hier.


Der Beamtenrat – Organisation der Loge nach Innen

Dem Beamtenrat gehören alle vier Vorstände an, sowie des Weiteren:

  • der Redner (zur Anfertigung von Reden bei Tempelarbeiten)
  • der Sekretär (organisatorische Handhabung des Vereins und Briefverkehr)
  • der Zeremonienmeister (zur Sicherstellung eines geordneten Rituals)
  • der 1. Schaffner und der 2. Schaffner (mit Funktionen im Rahmen der Tempelarbeit)
  • die Altstuhlmeister (alle ehemaligen Meister vom Stuhl als ehem. Vorsitzende)

Weitere Meister der Loge können verschiedene Beamtenfunktionen einnehmen. Dazu gehören:

  • zugeordnete Meister (in Stellvertretung zu den o.g. Funktionen)
  • unterweisender Meister (für Lehrlings- und Gesellenunterweisungen)
  • Wachthabender (zur Aufsicht während der Tempelarbeit)
  • Logenbibliothekar (Verwalter der Bibliothek)
  • Logenarchivar (Verwalter des Archivs)
  • Musikmeister (für die musikalische Untermalung der Tempelarbeit)
  • vorbereitende Brüder (zur Vorbereitung des Rituals und anderer Logenabenden)

Alle Beamten werden für die Zeit von zwei Jahren per demokratischem Mehrheitsbeschluss im Rahmen der Mitgliederversammlung gewählt. Für die Besetzung einer Beamtenfunktion muss der Bruder den Meistergrad erreicht haben.

Die wichtigsten Funktionsträger des Vereins / der Loge erreichen Sie über die Kontaktdaten.