Logenbrüder aus dem Bereich Unternehmertum und Kaufleute

Fabrikgebaeude_Schimmel_in_Leipzig_1914_klein
Pianofortefabrik Schimmel – Fortgeführt durch Minervabruder Arthur Schimmel
  • Carl Betz (geb. 21.10.1859) – Oberinspektor der Leipziger Feuerversicherungsanstalt
  • Prof. Dr. jur. Dietrich Bischoff (geb. 15.02.1866), Bankdirektor in Leipzig, Ehrenmitglied
  • Otto Elze (geb. 08.02.1873) – Bankdirektor in Leipzig
  • Wilhelm Felsche (1789 – 1867) – Konditor, Schokoladenfabrikant und Kaffeehausgründer
  • Gustav Julius Feurich (1821 – 1900) – Pianofabrikant
  • Hermann Feurich (geb. 26.11.1854) – Pianofortefabrikant und Kommerzialrat
  • Christian Gottlob Frege d. Ältere (1715 – 1781) – vom Gewürzkrämer zum Millionär
  • Christian Gottlob Frege d. Jüngere (1747 – 1816) – Bankhaus Frege & Co.
  • Hugo Haase (geb. 20.12.1878) – Bankdirektor in Leipzig
  • Moritz John (geb. 24.01.1871) – Direktor der Treuhand Aktiengesellschaft
  • Carl Lampe (1804 – 1889) – Eisenbahn und Leipziger Kunstverein
  • Carl Eberhard Löhr (1763 – 1813) – Kunst und Kommerz
  • Arthur Schimmel (geb. 07.12.1883) – Pianofortefabrikant
  • Ernst Springer (geb. 07.02.1864) – Oberpostinspektor
  • Hermann Schröter (geb. 19.04.1852) – Bevollmächtigter und Depotverwalter der Deutschen Bank
  • Friedrich Thiele (geb. 18.04.1879) – Fabrikdirektor und Senator
  • Clemens Uhlmann (geb. 27.11.1853) – Verwaltungsdirektor der Leipziger Ortskrankenkasse
  • Gottlob Benedikt Zehmisch (1716 – 1789) – Altes Theater und Großes Concert
collage_felsche_frege_feurich_lampe_löhr
Bild oben (v.l.n.r.): W. Frege, G.J. Feurich, C.G. Frege d.Ä., C. Lampe, C.E. Löhr