Leipziger Buchloge 2010

Das von Freimaurern errichtete und 1913 eingeweihte größte europäische Denkmal wurde am 14. März 2009 mit der 2. Tempelarbeit im Völkerschlachtdenkmal erneut zum feierlichen Schauplatz eines brüderlichen Treffens der ganz besonderen Art.

Im Jahr 2010 lud die Loge Minerva zu den drei Palmen während der Leipziger Buchmesse 2010 zum 3. Mal zu einer Tempelarbeit der ganz besonderen Art ein. Am Samstag, dem 20. März 2010, begann um 11.15 Uhr eine Arbeit im Lehrlingsgrad an historischer Stätte: in den Katakomben des Leipziger Völkerschlachtdenkmals.

Eine Führung durch das Denkmal schloss sich an die Tempelarbeit an, bevor man sich wieder auf dem Haus der Minerva zu einem brüderlichen Zusammensein bei einer zünftigen sächsischbayerischen Brotzeit mit den Schwestern traf.

Damenprogramm für Schwestern

Für die Schwestern fand in der Zeit der Tempelarbeit ein besonderes Damenprogramm (Blick hinter die Kulissen des Leipziger Zoo) statt.

buchloge_2010_damenprogramm-zoo-leipzig

Bericht der Leipziger Volkszeitung zur Leipziger Buchloge 2010