Großlogen in Deutschland

Über die Vereinigten Großloge von Deutschland

Die etwa 485 deutschen Freimaurerlogen mit ihren 15.300 Mitgliedern arbeiten unter fünf weitgehend selbständigen Großlogen, die sich ihrerseits zu den Vereinigten Großlogen von Deutschland – Bruderschaft der Freimaurer – (VGLvD) zusammengeschlossen haben. Die Mitgliedsgroßlogen der VGLvD sind:

Weitere drei Logen („Jacob DeMolay“ und „Zur weißen Lilie“ sowie die Forschungsloge „Quatuor Coronati“ in Bayreuth) unterstehen den VGLvD direkt.

Die VGLvD stellen die alleinige, souveräne Vertretung der Freimaurerei in Deutschland gegenüber den freimaurerischen Organisationen im Ausland und gegenüber der Öffentlichkeit dar. Sie sind Träger der Anerkennung der deutschen Freimaurerei durch die Weltfreimaurerei. Ihnen obliegt die Förderung der brüderlichen Zusammenarbeit und die freimaurerische Forschung. In Fragen der inneren Ordnung und der Gestaltung ihrer Rituale sind die Mitgliedsgroßlogen autonom.

(Quelle: Webseite der VGLvD)

Mitgliedschaft der Loge Minerva in der GL AFuAMvD

logoafam

Die Loge Minerva zu den drei Palmen i.Or. Leipzig erhielt ihr Patent von der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland.