275. Stiftungsfest der Minerva im Jahr 2016

Liebe Brüder, auf dieser Seite erhaltet Ihr Informationen zur Anmeldung für das 275. Stiftungsfest der Minerva am 02. und 03. April 2016.

neues_rathaus_1
Neues Rathaus Leipzig mit Wandelhalle, in der die weiße Tafel stattfindet

Vollständiges Programm herunterladen

Programm275Minerva_ansicht

Programm am Samstag, den 02. April 2016

Ablauf für die Brüder

Treffpunkt: Neues Rathaus Leipzig (gem. Ausschilderung vor Ort)

  • ab 13.30h Ausgabe der Teilnehmerunterlagen
  • 14.30h Beginn der Festarbeit im Lehrlingsgrad im Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses
  • 17.00h Grußwort des Bürgermeisters Uwe Albrecht u.a.

anschließend: Weiße Tafel mit musikalischer Untermalung durch eine Live-Band

  • 19.00h Zeichnung des Redners der Großloge A.F.u.A.M. von Deutschland – (Prof. Dr.) Hans-Hermann Höhmann
  • 21.00h Ende der weißen Tafel und Möglichkeit eines abendlichen Getränks im Ratskeller des Neuen Rathauses
  • Kostenfreie Getränke (auch alkoholische Getränke) – während der gesamten Feier

Ablauf für Schwestern

Treffpunkt: Haupteingang Leipziger Zoo

  • 12.45h Ankunft der Teilnehmerinnen am Leipziger Zoo (selbständig)
  • 13.00h Beginn der ca. 2-stündigen Sonderführung durch den Leipziger Zoo  mit dem Gondwanaland (größte Tropenhalle Europas)
  • 15.00h Ende der Führung und selbständige Rückkehr zu den Hotels bzw. zur freien Verfügung in der Leipziger Innenstadt
  • ab 16.40h Eintreffen der Damen im Neues Rathaus Leipzig, Obere Wandelhalle
  • 17.00h Beginn des Abendprogramms (siebe oben – für Brüder und Schwestern gemeinsam)
zoo_leipzig1
Für das Damenprogramm: Bilder aus dem Leipziger Zoo und dem Gondwanaland

Programm für Sonntag, den 03. April 2016

Treffpunkt: Logenhaus Minerva, Naunhoferstr. 75 in 04299 Leipzig

  • 10.30h Matinée auf dem Logenhaus mit gemeinsamen Gesprächen
  • ca. 14.00h Veranstaltungsende
Logenhaus der Minerva - Impressionen vom geplanten Matinee am 3.4.2016
Logenhaus der Minerva – Impressionen vom geplanten Matinee am 3.4.2016

Souvenirs für die Teilnehmer

Alle Teilnehmer des Stiftungsfestes (Brüder) erhalten kostenfrei folgende Souveniers:

  • eine handsignierte Teilnahmeurkunde des MvSt mit Aufschrift des Namens und der Loge
  • einen Ansteck-Pin mit Aufschrift des Stiftungsfestes
  • ein Präsent für die teilnehmenden Schwestern
  • eine nummerierte Gedenk-Medaillie die anlässlich des 275. Stiftungsfestes hergestellt wurde und dem Bijou der Loge Minerva nachgebildet ist

 

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung haben wir bei knapp über 200 Teilnehmern aus Kapazitätsgründen geschlossen.

Radiobeitrag bei Deutschlandradio Kultur

Am 30.03.2016 berichtete das Deutschlandradio Kultur vom Jubiläum der Loge Minerva.

Pressebericht in der Leipziger Volkszeitung vom 3.4.2016

 

Beitrag zum Stiftungsfest in der Leipziger Volkszeitung vom 03.04.2016
Beitrag zum Stiftungsfest in der Leipziger Volkszeitung vom 03.04.2016

Zeichnung von Br. Stefan Lohr anlässlich der Tempelarbeit

Die Zeichnung von Br. Stefan Lohr mit dem Titel „Minerva Quo Vadis – aus der Tradition in die Zukunft“ kann hier herunterladen werden.

Liste der vertretenen Logen

An dieser Stelle veröffentlichen wir eine Liste der Logen, von denen mindestens ein Bruder am Stiftungsfest teilnimmt. Über diesen Weg können sich die angemeldeten Brüder gern erkundigen, welche Brüder der anderen Logen ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen. Derzeit sind Brüder aus 58 verschiedenen Logen angemeldet.

  • Albert Pike Lodge Nr. 1067, Hannover
  • Absalom zu den drei Nesseln Nr. 1, Hamburg
  • Alexander zu den drei Sternen Nr. 35, Ansbach
  • Alexius zur Beständigkeit, Bernburg
  • Alma an der Ostsee, Kiel
  • Alpha Ori, Erfurt
  • Alt Heidelberg Loge, Heidelberg
  • Archimedes zu den drei Reißbrettern Nr. 10, Altenburg
  • Archimedes zum sächsischen Bunde Nr. 229, Schneeberg
  • Avantgarde Nr. 1011, Berlin
  • Balduin zur Linde Nr. 226, Leipzig
  • Bauplan Nr.65, St. Gallen – SCHWEIZ
  • Bavaria Lodge 935 (ACGL), München
  • Boanerges zur Bruderliebe Nr. 317, Hamburg
  • Excelsior zum Spiegel der Wahrheit Nr. 532, Berlin
  • Feld- und Militärloge Ritter Mertz von Quirnheim (3WK), Augsburg
  • Ferdinand zum roten Adler Nr. 117, Neuruppin
  • Freiherr vom Stein Nr. 697, Bielefeld
  • Friedrich zum weißen Pferde Nr. 19, Hannover
  • Friedrich zu den drei Quellen, Bad Pyrmont
  • Furchtlos und Treu Nr. 323, Stuttgart
  • Georg zum silbernen Einhorn, Nienburg
  • Georg zur wahren Treue, Nr. 343, Neustrelitz
  • Goethe zur Bruderliebe, Kassel
  • Große Loge Royal York zur Freundschaft, Berlin
  • Günther zur Eintracht Nr. 386, Rudolstadt
  • Harpokrates zur Morgenröthe Nr. 67, Schwerin
  • Jakob Prandtauer, St. Pölten – ÖSTERREICH
  • Konrad Ekhof, Hamburg
  • Lessing Nr. 769, Frankfurt
  • Luix Nr. 1024, München
  • Lux, Haar
  • Miguel de Cervantes Saavedra Nr. 960, Bonn
  • Minerva zu den drei Palmen Nr. 7, Leipzig
  • Modestia cum Libertate, Zürich, SCHWEIZ
  • Prinz von Preussen zu den drei Schwertern, Solingen
  • Pyramide Nr. 293, Plauen
  • Rudolf zu den alten Pflichten,
  • St. Georg zur grünenden Fichte, Hamburg
  • Theodor zur festen Burg, Ingolstadt
  • Zu den drei Rosen im Remstal, Köln
  • Zu den ehernen Säulen, Dresden
  • Zu den drei Schwertern und Asträa zur grünenden Raute, Dresden
  • Zum Goldenen Rade, Osnabrück
  • Zum Ewigen Dom, Köln
  • Zum flammenden Stern, Berlin
  • Zum Frieden – la Paix, Fulda
  • Zum schwarzen Bär, Hannover
  • Zum Tempel der Freundschaft Nr. 418, Bingen
  • Zur Akazie am Saalstrande, Jena
  • Zur Bruderkette im Wuppertal Nr. 640, Wuppertal
  • Zur Deutschen Redlichkeit Nr. 179, Iserlohn
  • Zur Erkenntnis, Berlin
  • Zur gekrönten Schlange Nr. 49, Görlitz
  • Zur Krone der Elisabeth Nr. 523, Eisenach
  • Zur Siegenden Wahrheit, Berlin
  • Zur Vaterlandsliebe Nr. 284, Wismar
  • Zur Wahrheit Nr. 175, Prenzlau